MENÜ
Natürlicher Sonnenschutz durch Mikronährstoffmedizin

Natürlicher Sonnenschutz durch Mikronährstoffmedizin

Natürlicher Sonnenschutz durch Mikronährstoffmedizin

Wie Vitamine und Co. die Sonnencreme unterstützen

Die Vorfreude auf den Sommerurlaub steigt und man möchte am liebsten sofort die Koffer packen. Es ist Zeit, erste Vorbereitungen zu treffen. Haben Sie den Sonnenschutz schon gekauft? Zusätzlich zur Sonnencreme kann man auch in der Haut ein Schutzdepot anlegen. Lesen Sie hier, wie Vitamine und Pflanzenstoffe dabei helfen.


Warum ist Sonnenschutz so wichtig?

Sonnenlicht ist für die körperliche und psychische Gesundheit wichtig: Es hilft dem Körper beispielsweise, Vitamin D zu produzieren, und wirkt depressiven Verstimmungen entgegen. Doch zu viel des Guten kann auch gefährlich werden: Die im Sonnenlicht enthaltene ultraviolette Strahlung (UV-Strahlung) verursacht nicht nur eine raschere Hautalterung. Sie kann auch das Erbgut (DNA) der Hautzellen verändern. Jahre später kann das zur Entstehung von Hautkrebs führen. Außerdem kann Sonnenlicht bei empfindlichen Menschen eine Sonnenallergie mit juckenden Bläschen und geröteter Haut auslösen.

Wie helfen Mikronährstoffe?

Bestimmte pflanzliche Lebensmittel können die Lichtempfindlichkeit der Haut senken: Sonnenlicht erzeugt nämlich oxidativen Stress in der Haut, der einen Sonnenbrand auslöst. Das ist die eigentliche Ursache für Rötung und Entzündung. Vitamine schützen die Hautzellen von innen: Sie neutralisieren oxidativen Stress. Pflanzenstoffe (wie Polyphenole und Carotinoide) fangen ein Teil der UV-Strahlen ab, bevor sie in der Haut Schaden anrichten. So leistet die Ernährung einen wertvollen Beitrag zum Sonnenschutz.

Der VitaminDoctor hat die wissenschaftlichen Studien zum Thema Sonnenschutz ausgewertet und gibt praktische Tipps für den Alltag. Hier sind die Empfehlungen:
- Vitamin E und C decken den Mehrbedarf an Antioxidantien gegen oxidativen Stress ab.
- Carotinoide wirken wie ein Sonnenschirm in der Haut.
- Polyphenole fangen die Lichtschäden ab und wirken der Hautalterung entgegen.
- Calcium lindert möglicherwiese allergische Lichtreaktionen wie Bläschen und Jucken.

Eine optimale Versorgung mit Mikronährstoffen ersetzt nicht den äußerlichen Schutz durch Sonnencreme, Bekleidung oder einen Sonnenschirm. Für eine dauerhaft gesunde Haut dürfen diese Stoffe aber nicht fehlen.

Weitere Informationen unter www.vitamindoctor.com